BVG Berufliche Vorsorge / Personalvorsorge
Als Arbeitsgeber müssen Sie alle Arbeitnehmer versichern, beschäftigen und haben die Verantwortung, die Arbeitnehmer bei einer registrierten Vorsorgeeinrichtung anzumelden, um ihre finanzielle Absicherung nach der Pensionierung zu sichern.

Arbeitnehmer, die bei einem Arbeitgeber einen Jahreslohn von mehr als CHF 21'150.- beziehen (Stand 1.1.2016), unterstehen ab 1. Januar nach Vollendung des 17. Altersjahres der obligatorischen Versicherung.

Welche Pensionskasse die berufliche Vorsorge (Kapitaldeckungsverfahren) durchführt, entscheidet der Arbeitgeber, der zudem mindestens 50% aller Beiträge finanziert.

- Vollversicherungslösungen
- Teilautonome Lösungen

Wünschen Sie eine persönliche Beratung?
Bitte füllen Sie untenstehendes Formular aus, wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen. Einer unserer Versicherungsberater besucht Sie gerne zu Hause, im Büro, oder wo immer Sie das Beratungsgespräch wünschen.
Ausfüllen Online Formular.

Sofortberatung

Wir beraten Sie gerne zum optimalen Finanz- und Versicherungsschutz.

Telefon: 062 756 21 21
Montag bis Freitag, 8.30 bis 18.30 Uhr

Copyright © Creative Industry AG, Luzern