UVG-Zusatzversicherungen
Versicherungslücken, welche die obligatorische Unfallversicherung offen lässt, können durch eine individuell ausgestaltete UVG-Zusatzversicherung geschlossen werden – zum Wohle Ihrer Angestellten.

In Ergänzung zur obligatorischen UVG-Deckung empfiehlt es sich, alle Angestellten – oder zumindest einzelne Personengruppen (z.B. Vielreisende) – zusätzlich zu versichern. Die bedürfnisgerechten Leistungserweiterungen können schwierige Situationen für die Betroffenen und der Familienangehörigen wesentlich mildern.

Weitere Elemente können speziell vereinbart werden, wie zum Beispiel die Übernahme von Kosten aus früheren Unfällen oder der Lohnnachgenuss an Hinterlassene im Todesfall des Versicherten.

- Weltweite Privatpatientendeckung für Heilungskosten sowie Spitaltaggeld
- Weltweit freie Arzt- und Spitalwahl
- Taggeld ab dem 1. Tag, auch für Lohnanteile über dem UVG-Maximum
- Zusätzliches Invaliditäts- und Todesfallkapital
- Übernahme von Leistungskürzungen aus dem UVG bei Grobfahrlässigkeit und Wagnissen
- Kauunfälle (Zahnbruch), die durch die obligatorische Versicherung nicht gedeckt sind
- Kombinationsrabatte für Paketlösungen (UVG, KKV)
- Überschussbeteiligung bei gutem Ergebnis
Wünschen Sie eine persönliche Beratung?
Bitte füllen Sie untenstehendes Formular aus, wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen. Einer unserer Versicherungsberater besucht Sie gerne zu Hause, im Büro, oder wo immer Sie das Beratungsgespräch wünschen.
Ausfüllen Online Formular.

Sofortberatung

Wir beraten Sie gerne zum optimalen Finanz- und Versicherungsschutz.

Telefon: 062 756 21 21
Montag bis Freitag, 8.30 bis 18.30 Uhr

Copyright © Creative Industry AG, Luzern